Projekt Autonomer Roboter

Aus ITAWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projektinformationen
Aufwand (Ph) 12
Teamgröße 2-4
Schwierigkeitsgrad mittel
Ansprechpartner Herr Bakera
Projekttag


Robo.jpg

Auftrag

Erstelle einen Roboter, der sich autonom in seiner Umgebung bewegt und Hindernissen ausweichen kann. Zur Orientierung nutzt er einen Sensor, der die Umwelt analysiert.

Meilensteine

  1. Der Roboter ist aufgebaut: Motoren, Aktoren und benötige Sensoren sind ordentlich verbaut.
  2. Das Bricx Command Center und zugehörige Treiber sind installiert.
  3. Er kann sich bewegen und im Raum umherfahren.
  4. Er kann Hindernissen ausweichen.
  5. Wenn der Roboter auf ein Hindernis trifft, gibt er einen Signalton ab und
  6. er meldet im Display, dass er auf ein Hindernis getroffen ist.
  7. (optional) Das Display zeigt die Geschwindigkeit in Umdrehungen pro Minute an, mit der sich der Roboter bewegt. Schaffst du es auch, die Geschwindigkeit in Metern pro Sekunde anzuzeigen?
  8. Das Projekt ist mit einer bebilderten Anleitung, die den Aufbau des Roboters veranschaulicht, dokumentiert.
  9. Die Dokumentation beinhaltet den Quelltext.
  10. Ein Video zeigt die Bewegung des Roboters und die Anzeige auf dem Display.
  11. Der Aufbau des Quelltextes wird beschrieben.
  12. Die Dokumentation enthält einen Zeitplan. Dieser beschreibt die zeitliche Verteilung der Einzelaufgaben und nennt die für die Aufgaben Hauptverantwortlichen.
  13. Die Dokumentation beschreibt Schwierigkeiten, die während des Projektes entstanden sind und nennt Lösungen, mit denen die Probleme beseitigt wurden.
  14. (optional) Das Projekt wurde um eine eigene Anforderung ergänzt.

Voraussetzungen

  • Der Roboter wird aus Lego-Mindstorms-Bausteinen aufgebaut.
  • Das Programm wird mit dem Bricx Command Center erstellt.
  • Der Phantom-Treiber zur Ansteuerung des NXT muss auf dem Rechner installiert sein.

Anschlussprojekt

Mögliche Anschlussprojekte wären das Projekt Robotersteuerung oder das Projekt Racing Raspberry.

Projektgruppen

Bitte tragt euch für das Projekt auf der Seite Projekte von Herrn Bakera ein.

Dateien und Links